. .

Konzert für Neugierige am 30.05.2015 - Ein Sommernachtstraum


David Bennent und das Mendelssohn Kammerorchester Leipzig kann man im Konzert für Neugierige am 30. Mai 2015 im Leipziger Gewandhaus erleben.

 

Mendelssohn und Shakespeare:  die Namen stehen für eine innige Verbindung, die sich prominent im Sommernachtstraum niederschlug. Shakespeares Welttheater, in dem Hohes und Niedriges, Komisches und Tragisches, Geister und Menschen nebeneinander und gleichberechtigt ihren Platz finden, inspirierte den 17-jährigen Mendelssohn zum grandiosen Wurf der Ouvertüre, deren brillantes Material er 16 Jahre später wieder aufgriff und zu einer lebendigen Schauspielmusik weiter auffächerte. Besonders hatte es ihm die Geisterwelt der Elfen und Kobolde angetan, angeführt vom frechen Spielemacher Puck.



Blitzgescheit, verwandlungsfähig und mit nicht nur liebevollem Humor treibt Puck im Sommernachtstraum und im Konzert für Neugierige des Mendelssohn Kammerorchesters Leipzig auch unter den Musikern und dem Publikum sein Unwesen und stiftet munter Verwirrung.
Der renommierte Schauspieler David Bennent wird mit Texten aus Was Ihr wollt, aus Hamlet und als Puck aus dem Sommernachtstraum einen großen Teil des Shakespeare’schen Horizonts abschreiten.

 

Das Mendelssohn Kammerorchester Leipzig – wie jedes Orchester ein kleiner Kosmos in sich – darf sein, wie die sommernächtliche Welt: ruhelos, lebendig, bezaubernd und verzaubert.
In einer besonderen Raum und Lichtregie werden sich die Musiker wie auch der Schauspieler an verschiedenen Orten im Zuschauerraum und inmitten des Publikums bewegen.



Musik von Zeitgenossen Mendelssohns, wie Beethoven, Berlioz und Schumann, die sich ebenfalls mit dem großen Dramatiker musikalisch auseinander gesetzt haben, vervollständigen das Programm.



Eine ungewöhniche Veranstaltung erwartet den Zuschauer und –hörer und sicherlich ergeben sich danach Fragen, die die Musiker und die Dramaturgin zusammen mit dem Feuilleton-Chef der Leipziger Volkszeitung Peter Korfmacher im anschließenden Künstlergespräch bei guten Getränken zu beantworten wissen. Außerdem bietet das Mendelssohn Kammerorchester Leipzig zusammen mit der Musik- und Kunstschule „Clara Schumann“ und der Sparkasse Leipzig wie immer für die ganz kleinen Besucher eine musikalische Kinderbetreuung an.


Sonnabend, 18 Uhr | Mendelssohn-Saal
Konzert für Neugierige

Mendelssohn Kammerorchester Leipzig
künstlerische Leitung und Violoncello: Peter Bruns
Sprecher: David Bennent
Dramaturgie: Ilka Seifert
Künstlergespräch: Peter Korfmacher

Programm:
Felix Mendelssohn Bartholdy: Ein Sommernachtstraum op. 21 und op.61
in einer Kammerfassung bearbeitet von Andreas N. Tarkmann
Werke von Ludwig van Beethoven, Richard Wagner und Robert Schumann

20/15 EUR zzgl. VVK-Gebühr Ermäßigung für Berechtigte
Kinder und Jugendliche erhalten Eintritt für 5 EUR zzgl. VVK-Gebühr.
Dauer 1 Stunde, anschließend Künstlergespräch bei guten Getränken. Für ganz kleine Kinder bieten wir eine musikalische Kinderbetreuung an!


Mit freundlicher Unterstützung der Stadt Leipzig und der Kulturstiftung Sachsen

+++++Konzertticker+++++Konzertticker+++++

 

Am 9. und 10. Dezember finden die nächsten Konzerte in der Taborkirche Leipzig statt. Auf dem Programm steht Bachs Weihnachtsoratorium. Weitere Infos, auch zu unserer Konzerttournee im Dezember mit der Sopranistin Dorothee Mields, finden Sie in der Rubrik "Konzerte".